Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

The Elder Scrolls Online

Bestandsaufnahme: Das wissen wir bisher vom Elder Scrolls-MMO

Im Frühjar soll der MMO-Ableger der Elder Scrolls-Serie starten, wir bringen Euch auf den aktuellen Stand der Entwicklung.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

The Elder Scrolls Online

Überblick der verfügbaren Klassen

Derzeit befindet sich ESO immer noch in der Closed Beta, wir wollen Euch dennoch bereits die verfügbaren Klassen vorstellen.



Aktuelles

Artikel & Guides

Lets Play Together

Browsergames


27.05.2014 14:12 Uhr | Aenima | 21511 Aufrufe 0 like 0 flame
Seite 1 von 2 >
+

The Elder Scrolls Online: Die Pilzgrotte – Verlies Guide (by Thelyn Ennor)


Heute können wir Euch unseren ersten Verlies Guide zu The Elder Scrolls Online präsentieren, der für uns und für Euch von unseren Freunden von der Multi-Gaming Gilde Thelyn Ennor entworfen wurde.



Die Karte der Pilzgrotte

Arrow  Die Karte der Pilzgrotte

Übersicht

Die Pilzgrotte ist das erste Verlies für Spieler ab Stufe 12 in The Elder Scrolls Online auf Seiten des Ebenherz-Paktes. Nachdem Ihr den Unerschrockenen beigetreten seid, könnt Ihr als Angehöriger einer anderen Fraktion das Verlies auch betreten. Die Grotte wurde von einem Goblinkönig und seinen Schergen in Beschlag genommen und Ihr sollt sie von ihm befreien, doch in den Tiefen wartet noch weit aus Schlimmeres auf euch. Im Laufe dieser Geschichte werdet Ihr euch gegen fünf Boss-Gegner behaupten müssen.

Gruppenzusammenstellung

Diese Instanz ist für vier Spieler ausgelegt, folgende Gruppenzusammenstellung hat sich bewährt:

  • 1x Tank
  • 2x Schadensausteiler
  • 1x Heiler

Questzusammenfassung

  • Questname: Die Grottenkönige
  • Aufgabe: Tötet die Grottenkönige
  • Questgeber: Die Unerschrockenen (für die Fraktion Ebenherzpakt)
  • Benötigte Gegenstände: Keine
  • Skyshards: Keine
  • Archivements: Pilzgrotte

Zugangsvoraussetzungen und generelle Infos

Das Verlies befindet sich im Gebiet Steinfälle im Herrschaftsgebiet des Ebenherzpaktes und dort im äußersten Westen. Als Angehöriger einer anderen Fraktion müsst Ihr zunächst eine Gruppe bilden. Danach sucht ihr einen ein Teleportschrein eurer Wahl und betretet auf diese Art das Verlies über die Weltkarte. Voraussetzung dafür ist der Abschluss der entsprechenden Instanz auf der Seite eurer Fraktion, Mitglieder des Dochsturzbündnisses müssen zunächst „Die Spindeltiefen“ abschließen und Spieler des Aldmeridominions müssen erst das Verlies „Der Eldengrund“ beenden.

In der Pilzgrotte werdet Ihr zum Teil auf sehr große Monstergruppen treffen. Damit Ihr mit ihnen problemlos fertig werdet, beginnt der Tank mit dem Kampf und bindet so viele Gegner an sich, wie er nur kann. Unmittelbar nach dem Kampfbeginn beseitigen die Schadensausteiler erst die Heiler, dann die Fernkämpfer und schließlich die Nahkämpfer. Auf diese Weise werdet Ihr ohne Zwischenfälle die Wege zwischen den Boss-Gegnern meistern.

Auf dem Weg zu Tazkad, dem Rudelführer

Die erste Gegnergruppe besteht aus drei Nah- und drei Fernkämpfern. Wie in ESO üblich werden die Gegnergruppen sich gegenseitig unterstützen. Während die Nahkämpfer Ölflächen verteilen, werden die Fernkämpfer diese mit Brandpfeilen entzünden. Geht einfach wie oben Angesprochen gegen die Gruppe vor und diese kombinierten Angriffe werden euch keine Probleme bereiten.

Bei der zweiten Gruppe habt Ihr es mit neun Gegnern, bestehend aus Schwertkämpfern und Bogenschützen zu tun.  Ihr werdet Sie mit bekannter Taktik los. Unmittelbar nach der zweiten Monstergruppe kommt der erste Boss-Gegner in Sicht.

Tazkad, der Rudelführer mit seinen Wachen

Arrow  Tazkad, der Rudelführer mit seinen Wachen

Boss 1: Tazkad, der Rudelführer

  • Besonderheiten: Vier Wachen
  • Besondere Attacken: Keine
  • Aufstellung: Hier ist keine besondere Aufstellung nötig.

Der Kampf

Ihr beginnt den Kampf indem euer Tank auf den Boss zustürmt und Ihn an sich bindet. Seine Begleiter werden mit einem Gegenangriff reagieren und auf die Gruppe losgehen, hier müssen die Schadensausteiler erst die Nahkämpfer und danach dann die Fernkämpfer aus dem weg räumen, da diese sonst euren Heiler in große Schwierigkeiten bringen werden. Ebenfalls hilfreich sind Fähigkeiten die Gegner verlangsamen oder festhalten. Habt Ihr die Wachen beseitigt, wird Tazkad der Rudelführer einfach seiner restlichen Lebenspunkte beraubt.

Auf dem Weg zu Kriegshäuptling Ozozai

Nachdem Ihr Tazkad, den Rudelführer und seine Wachen beseitigt habt, geht es weiter mit Monstergruppen. Nun haben die Gegnergruppen auch Heiler in Ihren Reihen, die Ihr wie weiter oben erklärt als erstes aus dem Weg räumen müsst. Ihr erkennt die Heiler an dem hell leuchtenden Stab, den sie bei sich tragen. Nach nur einer Gruppe ist der zweite Boss schon in Sicht, doch Ihr müsst erstmal zwei weitere Ansammlungen von Gegnern beseitigen. Die erste besteht aus zwei Nah- und zwei Fernkämpfern. Die Zweite kann zwei Heiler, zwei Schwertkämpfern und vier Bogenschützen aufweisen.

Kriegshäuptling Ozozai mit seinen zwei Wachen

Arrow  Kriegshäuptling Ozozai mit seinen zwei Wachen

Boss 2: Kriegshäuptling Ozozai

  • Besonderheiten: Wachen
  • Besondere Attacken:
    - Schadens-Standarte: Der Boss platziert eine Standarte auf dem Boden, die nahen Spielern leichten Schaden zufügt
    - Virus: Ein zufälliger Spieler bekommt einen negativen Effekt, der Ihn explodieren lässt und dem Spieler sowie nahen Verbündetet hohen Schaden zufügt.
    >> Der betroffene Spieler wird von einem roten Strahl ausgehend von der Waffe des Kriegshäuptlings getroffen. Dieser wird aufrechterhalten bis der Spieler explodiert. Unterbrecht Ozozai dabei um größeren Schaden zu vermeiden.
    - Ansturm: Ozozai stürmt auf den Spieler der seine Aufmerksamkeit hat an und verursacht moderaten Schaden.
    Schwerer Angriff: Ein harter Angriff der mittelschweren Schaden verursacht und niederschlägt.
    >> Wenn er diesen Angriff vorbereitet, dann glitzert bzw. leuchtet der Bossgegner auf
    - Kampfschrei: Ein Flächenschadenangriff, welcher leichten Schaden an nahestehenden Spielern verursacht.
    >> Ozozai schreit und eine rote Welle geht von ihm aus.
  • Aufstellung: Verteilt euch gleichmäßig im Raum. Dabei müsst Ihr immer darauf achten genügend Abstand zueinander zu haben, damit die Wirkung von Virus keinen eurer Mitspieler trifft. Bleibt aber in Heilreichweite!

Der Kampf

Der Tank verschafft sich die Aufmerksamkeit von Ozozai und versucht sie über den ganzen Kampf zu behalten. Die Schadensausteiler müssen seine zwei Wachen unverzüglich ausschalten, um dann Ihre Angriffe gegen Ozozai richten.  Wenn Ihr darauf achtet niemals eure Mitspieler mit der Explosion von Virus zu treffen und die Aufmerksamkeit stets auf euren Beschützer liegt, wird Ozozai euch keine Probleme bereiten.

>> Quest: Die Grottenkönige
Nachdem Ihr Kriegshäuptling Ozozai einen Kopf kürzer gemacht habt, müsst Ihr seinen Kopf nur noch auf den dafür vorgesehenen Spieß auf dem Felsen zur Schau stellen. Ganz nach dem Motto „Der König ist tot, lang lebe der König“ sind euch die verbleibenden Goblins nun freundlich gesinnt.

Auf dem Weg zur Blutbringerin

Auf dem Weg zum dritten Boss des Verlieses müsst Ihr noch einige Monstergruppen aus dem Weg räumen. Sollte eure Gruppe noch mindestens einen Spieler haben, der die Quest noch nicht beendet hat, wird euch eine große Gruppe aus Goblins unterstützen, diese muss ansonsten zusätzlich ausgeschaltet werden.

Als nächstes trefft Ihr auf eine Gruppe bestehend aus drei Dreugh, die kein Problem darstellen werden. Vor der Brücke bekommt Ihr es mit einem einzelnen Dreugh zu tun, der wie gewohnt ausgeschaltet wird. Rechts von der Brücke trefft ihr das erste Mal auf eine Gruppe, bestehend aus vielen Schlammkrabben. Es hat sich bewährt diese Gruppe zusammenzuziehen und mit Flächenschaden zu vernichten.

Auf der anderen Brückenseite habt Ihr es nochmal mit einem einzelnen Dreugh mit einer Schlammkrabbengruppe zu tun. Diese stellt jedoch auch kein Problem dar, wenn Ihr euch zuerst den Schlammkrabben widmet und diese mit Flächenschaden vernichtet. Nun trennen euch nur noch eine weitere Gruppe Schlammkrabben vom dritten Boss-Gegner der Instanz.

Die Brutbringerin mit ihren beiden Wachen

Arrow  Die Brutbringerin mit ihren beiden Wachen

Boss 3: Die Blutbringerin

  • Besonderheiten:
    - Frontalangriff
    - Zwei Wachen
    - Zieht Spieler an sich heran
  • Besondere Attacken:
    - Frontalangriff: Ein schwerer Angriff der alle Spieler vor dem Boss großen Schaden zufügt. Vor dem Angriff hebt der Boss seine Beine an.
    - Ziehen: Der Boss zieht einen zufälligen Spieler zu sich heran. Vom Boss-Gegner gehen mehrere dünne Blitze zu einem Spieler.
  • Aufstellung: Euer Tank muss den Boss von der Gruppe wegdrehen

Der Kampf

Der Tank beginnt den Kampf und bindet die Brutbringerin an sich. Die Schadensausteiler räumen erst die Wachen aus dem Weg und widmen sich dann dem Hauptziel. Dem Frontalangriff könnt Ihr mit Hilfe einer Ausweichrolle oder durch Verlassen des Frontbereichs entgehen. Wenn die Brutbringerin euch zu sich heranzieht, dann baut einfach wieder die Distanz zu ihr auf. Achtet auf den Frontalangriff und sie wird kein Hindernis darstellen.

Auf dem Weg zu Klapperschere

Da Ihr den dritten Boss-Gegner des Verlieses hinter euch gelassen habt, setzt Ihr euren Weg weiter fort.

Als erstes trefft Ihr wieder auf zwei Dreugh, die aber kein Problem darstellen. Danach versperren euch eine große Gruppen bestehend aus Krabben den Weg, einfach wieder zusammenziehen und mit Flächenschaden vernichten. Der Boss ist auch schon in Sicht, beschützt von weiteren Gruppen.

Boss Klapperschere mit seinen Schlammkrabben

Arrow  Boss Klapperschere mit seinen Schlammkrabben

Boss 4: Klapperschere

  • Besonderheiten:
    - Fokussiert den Heiler
    - Beschwört wiederholt Begleiter
  • Besondere Attacken: Keine
  • Aufstellung: Der Heiler sollte bei Kampfbeginn auf maximaler Entfernung zur Gruppe stehen um einen Abstand zum Kiten von Klapperschere zu haben

Der Kampf

Der Tank beginnt den Kampf und sorgt dafür die volle Aufmerksamkeit von Klapperschere zu erhalten. Bei ca. 50% HP wechselt der Boss auf den Heiler und wird diesen den ganzen restlichen Kampf verfolgen. Der Heiler muss deshalb immer einen großen Abstand zu Klapperschere halten, damit er ausreichend Zeit hat Klapperschere hinter sich her zu ziehen.

Die Schadensausteiler konzentrieren sich primär darauf die Begleiter schnellst möglich aus dem Weg zu räumen.

Wenn Klapperschere sein Ziel auf Euren Heiler wechselt, müsst Ihr seine Lebenspunkte mit massivem Schaden auf Null gebracht werden. Spätestens nachdem Klapperschere das zweite Mal neue Begleiter ruft, solltet Ihr seine Lebenspunkte auf Null gebracht haben.

Der Dreughkönig, Endboss der Pilzgrotte

Arrow  Der Dreughkönig, Endboss der Pilzgrotte

Boss 5: Kra'gh, der Dreughkönig

  • Besonderheiten:
    - Zieht heran
    - Ruft Begleiter
    - Frontalangriff
  • Besondere Attacken:
    - Ziehen: Der Boss zieht einen zufälligen Spieler zu sich heran. Vom Boss-Gegner gehen mehrere dünne Blitze zu einem Spieler.
    - 360° Angriff:  Ein schwerer Angriff der allen Spielern in der Nähe des Boss-Gegners großen Schaden zufügt. Vom Boss aus wächst ein roter Kreis. Wenn der Kreis seine volle Größe erreicht hat, löst der Angriff aus und Blitze schießen vom Himmel.
    - Frontalangriff:  Ein schwerer Angriff der alle Spieler vor dem Boss großen Schaden zufügt. Vor dem Angriff hebt der Boss seine Beine an.'
    - Bodenstich: Der Boss sticht mit seiner Gliedmaßen in den Boden und erzeugt ein Loch aus dem Schlammkrabben erscheinen
  • Aufstellung: Euer Tank muss den Boss von der Gruppe wegdrehen.

Der Kampf

Der Tank greift Kra’gh der Dreughkönig an, verschafft sich seine volle Aufmerksamkeit und dreht ihn von der Gruppe weg. Die Schadensausteiler beginnen den Boss zu schädigen bis er Bodenstich anwendet. Nach Bodenstich erledigen die Schadensausteiler zuerst die erschienenen Begleiter und widmen sich danach wieder dem Hauptziel.

Sobald ein Spieler von Kra’gh gezogen wird, beginnt er mit seinen 360° Angriff. Bewegt euch aus dem roten Kreis bevor er seine volle Größe erreicht hat.

Dem Frontalangriff könnt Ihr mit Hilfe einer Ausweichrolle oder durch Verlassen des Frontbereichs entgehen. Wenn Ihr die Begleiter priorisiert und drauf achtet nicht von Kra’ghs schweren Angriffen getroffen zu werden, wird er kein Problem darstellen.

Geschafft

Nachdem Ihr Kra´gh, den Dreughkönig besiegt habt erscheint Vila Theran mit zwei Verbündeten. Begleitet sie zum Nahe gelegenen Schrein und sprecht Ihn an um die Quest abzuschließen. Diese Quest gibt zudem einen Fertigkeitspunkt beim Abschluss.


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2017 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
The Elder Scrolls Online Pilzgrotte Verlies Instanz Guide - allvatar.com